iKamper wird über seinen offiziellen Partner CAMPWERK vertrieben.

iKamper produziert innovative Dachzelte und Outdoor-Ausrüstung von höchster Qualität. Ein Dachzelt ist ein wahr gewordener Baumhaus-Traum, allerdings ist das Dachzelt größer, mobiler und komfortabler. Mit iKamper Dachzelten können Campingbegeisterte jederzeit losfahren, anhalten und ihr Zeltlager errichten. iKamper Dachzelte machen Camping einfach, bequem und bringen Spaß.

„iKamper Dachzelte sind meine wahrgewordenen kleinen Baumhaus Träume. Wer Mary Osbornes Buch „Magic Tree House“ gelesen hat, träumt davon, sein eigenes Baumhaus zu haben, das ihn / sie in ein mysteriöses Land bringt. Ich habe auch davon geträumt, ein eigenes Baumhaus zu haben. Die Idee, meine eigene kleine Höhle zu haben, die mich in alle mysteriösen Länder und unerschlossenen Orte führt, fasziniert mich auch heute noch. iKamper Dachzelte lassen Träume wahr werden. Mit Ihrem kleinen Baumhaus auf dem Auto, können Sie überall hinfahren – seltsame Länder und unbekannte Orte erkunden … Jeder Tag ist meist wiederholend durch unsere Arbeit geprägt, so dass ich manchmal aus meinem alltäglichen Leben einfach mal aussteigen möchte, um mich zu erhohlen und neue Energie zu tanken. Dann ziehe ich einfach mit meinem Dachzelt los und campe, um ein Teil der Natur zu sein. iKamper Dachzelte bringen Menschen aus ihrem Alltag in die Natur, in die Wildnis, wo sie einen anderen Teil von sich selbst ausleben und die Natur genießen können. Mit iKamper-Dachzelten machen unsere Camper eine Reise zurück in ihre Kindheit. “

– Soon Park

iKamper Gründer

Jack Kerouacs Buch „On The Road“ hat Soon Park, den Gründer von iKamper, tief inspiriert. Genau wie Kerouac liebt Park das Reisen. Im Jahr 2004 unternahm Park mit seinem Anhänger eine Reise von Boston nach Los Angeles und zurück. iKamper Dachzelte sind ein Ergebnis seines Road Trips durch Nordamerika. Seit diesem Trip hat Park seine Faszination für Outdoor-Camping weiter fortgesetzt. Dies führte ihn zu innovativen Dachzelten: Hardtop One, Hardtop One Jr., Road Trip und jetzt Sky4x. Er begann im August 2012 mit der Arbeit am Hardtop One. Nach mehr als 20 Prototypen produzierte er sein Finales und führte im März 2014 verschiedene Tests durch. Das Hardtop One kam im Juni 2014 auf den Markt und das Sky4x baut auf diesem Erfolg auf. Das Ziel von Park ist es, iKamper zu einer globalen Marke zu machen. iKamper nimmt an verschiedenen Outdoor-Shows in Europa, Nordamerika und Australien teil, um das Geschäft weltweit auszubauen.